IHR WARENKORB

Produkte: 0
Summe: € 0.00
Zur Kasse gehen

Wir beantworten gern ihre fragen

* Pflichtfelder

Rufen sie uns an:

+39 02 30 356-956

Zum Kontakt

La Chaise Stuhl

Art.-Nr.: CE 2586
€ 1 699.00
inkl. MwSt (18%)

Menge

Mengenrabatt?
Ab Stk. Preis/Stk.
Ersparnis
%/€
2 1 529 10%=170
In den Warenkorb

Produktbeschreibung

Charles und Ray Eames entwarfen "La Chaise" 1948 für einen Wettbewerb des Museum of Modern Art (MoMa) in New York und ließen sich beim Design des Möbelstücks stark von der Skulptur "Floating Figure" des Bildhauers Gaston Lachaise inspirieren. Heute noch wird das Möbelstück in der Abteilung Möbeldesign ausgestellt. Auch andere Museen, wie das Gemeentemuseum in Den Haag stellen La Chaise aus.

Die Sitzschale aus Fiberglas, hat eine rundliche Aussparung in der Mitte und lagert auf fünf verchromten Stahldrahtfüßen, welche in einem Eichenholz-Kreuz enden. Der Prototyp von Charles und Ray Eames war aus Hartgummi und nicht aus Fiberglas gefertigt.


Material

  • Sitzschale aus Fiberglas

  • Stabiles, dünnes verchromter Stahl

  • Füße aus Chrom und Holz


Maße

La Chaise Chair Charles Eames Maße

Breite: 166 cm · Tiefe: 83 cm · Höhe: 85 cm · Sitzhöhe: 42 cm

Das Gütesiegel „Made in Italy“.....garantiert, dass unsere Möbel zu 100% in Italien hergestellt werden.

Das ist von großer Bedeutung, denn in Übereinstimmung mit dem Artikel 24 des Europäischen Handelsgesetzes (Reg EEC 2913/1992) dürfen Waren mit dem Gütesiegel „Made in Italy“ versehen werden, wenn sie folgende Herstellungskriterien erfüllen:

"Goods whose production involved more than one country shall be deemed to originate in the country where they underwent their last, substantial, economically justified processing or working in an undertaking equipped for that purpose and resulting in the manufacture of a new product or representing an important stage of manufacture."

Mehr erfahren

Classic Design gewährleistet auf die Qualität des Chroms eine 10- jährigen Werksgarantie. Auf alle Material- und Fertigungsfehler werden 5 Jahre garantiert. Tritt innerhalb dieses Zeitraums ein Mangel auf, dann wird das beschädigte Teil oder das gesamte Möbelstück kostenfrei ausgetauscht oder es wird ersetzt.

Der Transport der Ware ist immer versichert und im Preis enthalten.

Unsere Kunden sind überwiegend, Architekten, Ärzte, Rechtsanwälte, gehobene Hotelanlagen, hochwertige Büros und viele mehr, die den Markt genau kennen und mit unserer Ware sehr zufrieden sind und sich oft über das Preis- & Leistungsverhältnis bedanken.

Alle Kundenrückmeldungen
Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Polen, Östereich, Slowakei, Slowenien, Tchechien, Ungarn 25 € + 10 % des Warenwertes Kostenfrei ab 2.000 €
Estland, Finnland, Griechenland (Festland), Lettland, Litauen, Schweden 30 € + 12 % des Warenwertes Kostenfrei ab 2.500 €
Albanien, Andorra, Bosnien & Herzegowina, Bulgarien, Mazedonien, Montenegro, Norwegen, Portugal, Rumänien, Schweden, Serbien, Spanien (Festland), Vereinigtes Königreich (Festland) 50 € + 12 % des Warenwertes Kostenfrei ab 3.000 €
Inseln in der EU + außerhalb der EU, Frankreich, Griechenland, Island, Malta, Spanien, Vereinigtes Königreich, Zypern Frachtkosten erfragen  
Schweiz (an ein Grenzpaketlager) 30 € + 12 % des Warenwertes Kostenfrei ab 3.000 €
Rest der Welt: Australien, Moldawien, Rußland, Türkei, Ukraine, USA, Weissrussland Frachtkosten erfragen  

alle Bezüge & farben

Neben unseren Standard-Bezügen bieten wir Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Bezugs-Materialien und Farben. Ebenfalls können wir unsere meisten Möbel mit den bekannten RAL-Farben (z.B. in Ihren Unternehmensfarben) beziehen. Kontaktieren Sie uns gern und wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Alle möglichen Bezüge & Farben anzeigen

HABEN SIE FRAGEN ZU DIESEM PRODUKT?

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und bemühen uns um eine zeitnahe Antwort. Nutzen Sie auch gern unsere FAQ.

Eames, Charles

Eames, Charles

Charles Eames (1907 – 1978) war ein Designer und Architekt US-amerikanischer Abstammung.

Zusammen mit seiner Frau Ray Eames beeinflusste er maßgeblich das US-amerikanische Nachkriegsdesign und ist besonders für seine Möbelentwürfe berühmt. Hierzu zählen die aus der Aluminium Group stammenden Büro- und Konferenzstühle (EA 117, 119, 219, 108, 208), Hocker (EA 125, EA 225) und Loungestühle (EA 124, EA 224).

Ein weltberühmter Lounge Chair

Der La Chaise wurde im Jahre 1948 vom Designer-Ehepaar Charles und Ray Eames für einen Design-Wettbewerb in New York entworfen. Es handelt sich dabei um einen Liegesessel, dessen Name „La Chaise“ mit dem berühmten Bildhauer Caston Lachaise verbunden ist. Seine Skulptur „Floating Figure“ beeindruckte die Eames nachhaltig. So wurde dieser Designklassiker, zu Ehren Lachaises, nach ihm benannt.

Es war das erste Möbel aus Kunststoff überhaupt und so eine Innovation und ein Blick in die Zukunft. Gedacht war dieser Lounge Chair eigentlich auch für die Massenproduktion, jedoch scheiterte dieser Versuch der Eames und auch heute gilt der La Chaise eher als Meisterwerk für eine kulturelle Elite.

Die Liege wurde in die Sammlung des Museums aufgenommen, in welchem der La Chaise Chair zum ersten Mal präsentiert wurde. Andere Designmuseen sollten schon bald folgen und stellen den La Chaise Chair auch noch heute aus.

Das Ehepaar Eames wollte ursprünglich Möbel entwickeln, welche sehr preiswert sind. Ihre Liege bietet kostengünstiges und einfaches Design an. Der Stuhl besteht aus einer wolkenartigen Sitzschale und einem Untergestell. Nach den Berechnungen der Eames sollte die gesamte Produktion nur 27 US-Dollar kosten. Jedoch wurde nach dem Tod des Designerpaars der Preis viel höher.

Viele Eames-Entwürfe hatten außer einer kommerziellen Bedeutung einen künstlerischen Wert, sie wurden zum Teil der Designgeschichte. Die Liege La Chaise ist ein Teil dieser wunderbaren Geschichte.

Chaiselongue als Vorbild

Die Form des Stuhls ist der Chaiselongue gleich. Die Liege erlaubt verschiedene Sitz- und Liegepositionen. Auch mit hochliegenden Beinen kann der Benutzer sich gut erholen oder gemütlich lesen. Der Sessel vermittelt ein Gefühl des Schwebens.

La Chaise Chair hat eine weiße Sitzschale und ein Untergestell. In der Mitte gibt es eine rundliche Öffnung. Fünf Füße aus Stahldraht verleihen dem Stuhl Stabilität. Die Konstruktion endet mit einem Fußkreuz aus Eiche. Der Stuhl ist sehr elegant und extravagant. Er ist eine richtige Sitzskulptur, die dynamisch wirkt. Die Sitzschale und das Untergestell bilden einen spannenden Kontrast.

Herstellung

Die erste Liege wurde vom Designerpaar aus Hartgummi gefertigt. Daach verwendeten sie bei der Produktion Fiberglas. Viele Eames Meisterwerke wurden aus Fiberglas hergestellt, aber das Material war nicht umweltfreundlich und wurde bald durch Polyurethan ersetzt.

Erfahren Sie mehr über Charles Eames Möbel in diesem Video: