IHR WARENKORB

Produkte: 0
Summe: € 0.00
Zur Kasse gehen

Wir beantworten gern ihre fragen

* Pflichtfelder

Rufen sie uns an:

+39 02 30 356-956

Zum Kontakt

Tulip Chair (Tulpe)

Art.-Nr.: ES 513

BEZUG WÄHLEN

Leder Standard Schwarz
Leder Spezial Alba Schwarz
Leder Anilin Setter Schw.

Schale

€ 779.00
inkl. MwSt (18%)

Menge

Mengenrabatt?
Ab Stk. Preis/Stk.
Ersparnis
%/€
2 701 10%=78
In den Warenkorb

Produktbeschreibung

Der Tulip Chair (Tulipstuhl) wurde in den Jahren 1955 und 1956 von Eero Saarinen für die Firma Knoll in New York City entworfen. Er wurde in erster Linie konzipiert, um den "Complementary Dining Table" um Stühle zu ergänzen. Der Stuhl weist die glatten Linien der Moderne auf und war experimentell mit Materialien für seine Zeit. Heute gilt er als Klassiker des industriellen Designs. Eine große Verwendung findet der Tulip Chair auch in Science Fiction Serien, wie z.B. in der TV-Serie Star Trek (1966-1969).


Material

  • Untergestell aus lackiertem Aluminium in schwarz oder weiß

  • Sitzfläche gepolstert in Textilstoff oder mit Leder bezogen


Maße

Tulip Chair Saarinen Maße

Breite: 51 cm · Tiefe: 54 cm · Höhe: 81 cm · cbm: 0,30

Detail-Fotos

Das Gütesiegel „Made in Italy“.....garantiert, dass unsere Möbel zu 100% in Italien hergestellt werden.

Das ist von großer Bedeutung, denn in Übereinstimmung mit dem Artikel 24 des Europäischen Handelsgesetzes (Reg EEC 2913/1992) dürfen Waren mit dem Gütesiegel „Made in Italy“ versehen werden, wenn sie folgende Herstellungskriterien erfüllen:

"Goods whose production involved more than one country shall be deemed to originate in the country where they underwent their last, substantial, economically justified processing or working in an undertaking equipped for that purpose and resulting in the manufacture of a new product or representing an important stage of manufacture."

Mehr erfahren

Classic Design gewährleistet auf die Qualität des Chroms eine 10- jährigen Werksgarantie. Auf alle Material- und Fertigungsfehler werden 5 Jahre garantiert. Tritt innerhalb dieses Zeitraums ein Mangel auf, dann wird das beschädigte Teil oder das gesamte Möbelstück kostenfrei ausgetauscht oder es wird ersetzt.

Der Transport der Ware ist immer versichert und im Preis enthalten.

Unsere Kunden sind überwiegend, Architekten, Ärzte, Rechtsanwälte, gehobene Hotelanlagen, hochwertige Büros und viele mehr, die den Markt genau kennen und mit unserer Ware sehr zufrieden sind und sich oft über das Preis- & Leistungsverhältnis bedanken.

Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Polen, Östereich, Slowakei, Slowenien, Tchechien, Ungarn 25 € + 10 % des Warenwertes Kostenfrei ab 2.000 €
Estland, Finnland, Griechenland (Festland), Lettland, Litauen, Schweden 30 € + 12 % des Warenwertes Kostenfrei ab 2.500 €
Albanien, Andorra, Bosnien & Herzegowina, Bulgarien, Mazedonien, Montenegro, Norwegen, Portugal, Rumänien, Schweden, Serbien, Spanien (Festland), Vereinigtes Königreich (Festland) 50 € + 12 % des Warenwertes Kostenfrei ab 3.000 €
Inseln in der EU + außerhalb der EU, Frankreich, Griechenland, Island, Malta, Spanien, Vereinigtes Königreich, Zypern Frachtkosten erfragen  
Schweiz (an ein Grenzpaketlager) 30 € + 12 % des Warenwertes Kostenfrei ab 3.000 €
Rest der Welt: Australien, Moldawien, Rußland, Türkei, Ukraine, USA, Weissrussland Frachtkosten erfragen  

alle Bezüge & farben

Neben unseren Standard-Bezügen bieten wir Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Bezugs-Materialien und Farben. Ebenfalls können wir unsere meisten Möbel mit den bekannten RAL-Farben (z.B. in Ihren Unternehmensfarben) beziehen. Kontaktieren Sie uns gern und wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Alle möglichen Bezüge & Farben anzeigen

HABEN SIE FRAGEN ZU DIESEM PRODUKT?

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und bemühen uns um eine zeitnahe Antwort. Nutzen Sie auch gern unsere FAQ.

Saarinen, Eero

Saarinen, Eero

Eero Saarinen (1910 -1961) war ein finnisch-amerikanischer Architekt und Industriedesigner des 20. Jahrhunderts.

Saarinens Vater Eliel Gottlieb Saarinen war in Finnland ein bekannter Architekt. 1923 emigrierte die Familie Saarinen in die USA.

Von 1929 bis 1930 studierte Saarinen Bildhauerei in Paris und dann Architektur an der Yale University. Daraufhin arbeitete er im Architekturbüro seines Vaters und wurde 1941 Partner. Zusammen mit Charles Eames nahm er an einem Wettbewerb des Museum of Modern Art in New York teil, wo mehrere seiner Entwürfe, unter anderem der Organic Char, in mehreren Kategorien gewannen.

So entstand der Tulip Chair als Teil der Pedestal Group

Der Tulip Chair wurde von Eero Saarinen im Jahre 1957 entworfen. Ganze fünf Jahre arbeitete der Designer an der Serie bestehend aus Stühlen, Hockern und Tischen, die durch ihre einzigartigen Formen gekennzeichnet wurden. Diese Kollektion wird auch als Pedestal Group bezeichnet.

Der Tulpen-Stuhl ist ein legendäres Meisterwerk. Er erinnert durch seine Form an ein Weinglas oder eine Tulpe. Die tragende Konstruktion ist dabei reduziert. Eero Saarinnen war der Überzeugung, dass das übliche Untergestell von Sitzmöbeln nicht ästhetisch aussieht und eine unruhige Atmosphäre schafft. Der Designer hatte eine genaue Vorstellung über die Zusammensetzung seiner Möbel und versuchte seine Ideen zu verwirklichen. Der Tulpen-Stuhl ist quasi eine Frucht seiner Weltanschauung.

Saarinen wollte den Stuhl aus einem Material und aus einem Guss fertigen. Diese technischen Möglichkeiten gab es in den 50er Jahren jedoch noch nicht. Der Fuß wurde aus Aluminium und Kunststoff hergestellt. Für die Sitzschale wählte der Designer Polyester aus. Alle diese Materialien waren damals sehr modern. Bis heute ist die Produktion des Tulip Chairs unverändert.

Die Tulpe wurde auch durch Hollywood berühmt, zum Beispiel durch Star Trek. Das Original der Aufnahme wurde später bei einer Auktion sehr teuer verkauft. Ein Model des bekannten Designklassikers befindet sich im Museum für Moderne Kunst in New York, sowie in anderen Museen der Welt. Der Tulpen-Stuhl ist ein wichtiger Teil der Designgeschichte.

Saarinens Stuhl wurde weltberühmt

Die Tulpe vereinigt europäische Moderne und skandinavische Designtradition. Der Stuhl wirkt seriös und elegant. Er wird durch klare Linien und eine skulpturale Form gekennzeichnet. Sein Plastik macht ihn zum zeitlosen Designklassiker, ein origineller Stuhl auf einem Fuß. Die Idee der Blume lässt das Design sehr organisch wirken.

Der Stuhl wird aus drei Materialien gefertigt, trotzdem macht er einen Eindruck, als ob er aus einem Stück besteht. Die Vorstellungen Saarinens über „eine Einheit“ wurden sehr erfolgreich realisiert. Die Tulpe ist ein drehbarer Stuhl mit einer perfekten Form. Er ist Dank seiner hohen Funktionalität für verschiedene Räume geeignet und lässt sich mit anderen Möbelgegenständen sehr gut kombinieren. Der Tulip Chair ist ein richtiger Hingucker und macht jeden Raum stilvoll. Die Oberschale wird mit einem eleganten Kissen mit Klettverschluss versehen. Das Kissen ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Replica: Die Tulpe als Reproduktion

Unsere Version des Tulip Chairs entsteht in unserer Fabrik in Italien und wird von erfahrenen Mitarbeitern aus den hochwertigsten Materialien hergestellt.

Kunden-Feedback