IHR WARENKORB

Produkte: 0
Summe: € 0.00
Zur Kasse gehen

Wir beantworten gern ihre fragen

* Pflichtfelder

Rufen sie uns an:

+39 02 30 356-956

Zum Kontakt

Bibendum Armchair

Art.-Nr.: EG 462

BEZUG WÄHLEN

Leder Standard Schwarz
Leder Spezial Alba Schwarz
Leder Anilin Setter Schw.

€ 1 699.00

€ 1 499.00
inkl. MwSt (18%)

Menge

Mengenrabatt?
Ab Stk. Preis/Stk.
Ersparnis
%/€
2 1 424 5%=75
In den Warenkorb

Produktbeschreibung

Der Bibendum Chair zählt zu den bekanntesten Möbeldesigns des 20. Jahrhunderts. Seine Rücken- bzw. Armlehne besteht aus zwei halbkreisförmigen, gepolsterten Röhren, die in weichem Leder eingehüllt sind. Der Name, den Gray für den Stuhl Bibendum wählte, stammt von einem Werbecharakter von Michelin, um Reifen zu verkaufen. Entstanden ist der Stuhl zwischen den Jahren 1917-1921 für Madame Mathieu Lévy, die eine bekannte Boutiquebesitzerin in Paris war. Für sie entwarf Gray ein ganzes Appartment in der Rue de Lota.


Material

  • Sessel mit aufwendigen Originalnähten

  • Rundungen werden aus einzelnen Segmenten realisiert

  • Mit hochwertigem Leder bezogen

  • Polsterung auf dem Stahlgestell ist mit hochwertigem Polyurethan-Schaum gefüllt


Maße

Bibendum Chair Eileen Gray Maße

Breite: 90 cm · Tiefe: 83 cm · Höhe: 73 cm · cbm: 0,60

Detail-Fotos

Das Gütesiegel „Made in Italy“.....garantiert, dass unsere Möbel zu 100% in Italien hergestellt werden.

Das ist von großer Bedeutung, denn in Übereinstimmung mit dem Artikel 24 des Europäischen Handelsgesetzes (Reg EEC 2913/1992) dürfen Waren mit dem Gütesiegel „Made in Italy“ versehen werden, wenn sie folgende Herstellungskriterien erfüllen:

"Goods whose production involved more than one country shall be deemed to originate in the country where they underwent their last, substantial, economically justified processing or working in an undertaking equipped for that purpose and resulting in the manufacture of a new product or representing an important stage of manufacture."

Mehr erfahren

Classic Design gewährleistet auf die Qualität des Chroms eine 10- jährigen Werksgarantie. Auf alle Material- und Fertigungsfehler werden 5 Jahre garantiert. Tritt innerhalb dieses Zeitraums ein Mangel auf, dann wird das beschädigte Teil oder das gesamte Möbelstück kostenfrei ausgetauscht oder es wird ersetzt.

Der Transport der Ware ist immer versichert und im Preis enthalten.

Unsere Kunden sind überwiegend, Architekten, Ärzte, Rechtsanwälte, gehobene Hotelanlagen, hochwertige Büros und viele mehr, die den Markt genau kennen und mit unserer Ware sehr zufrieden sind und sich oft über das Preis- & Leistungsverhältnis bedanken.

Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Polen, Östereich, Slowakei, Slowenien, Tchechien, Ungarn 25 € + 10 % des Warenwertes Kostenfrei ab 2.000 €
Estland, Finnland, Griechenland (Festland), Lettland, Litauen, Schweden 30 € + 12 % des Warenwertes Kostenfrei ab 2.500 €
Albanien, Andorra, Bosnien & Herzegowina, Bulgarien, Mazedonien, Montenegro, Norwegen, Portugal, Rumänien, Schweden, Serbien, Spanien (Festland), Vereinigtes Königreich (Festland) 50 € + 12 % des Warenwertes Kostenfrei ab 3.000 €
Inseln in der EU + außerhalb der EU, Frankreich, Griechenland, Island, Malta, Spanien, Vereinigtes Königreich, Zypern Frachtkosten erfragen  
Schweiz (an ein Grenzpaketlager) 30 € + 12 % des Warenwertes Kostenfrei ab 3.000 €
Rest der Welt: Australien, Moldawien, Rußland, Türkei, Ukraine, USA, Weissrussland Frachtkosten erfragen  

alle Bezüge & farben

Neben unseren Standard-Bezügen bieten wir Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Bezugs-Materialien und Farben. Ebenfalls können wir unsere meisten Möbel mit den bekannten RAL-Farben (z.B. in Ihren Unternehmensfarben) beziehen. Kontaktieren Sie uns gern und wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Alle möglichen Bezüge & Farben anzeigen

HABEN SIE FRAGEN ZU DIESEM PRODUKT?

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und bemühen uns um eine zeitnahe Antwort. Nutzen Sie auch gern unsere FAQ.

Gray, Eileen

Gray, Eileen

Eileen Gray (1878-1976) war eine irische Innenarchitektin und Möbeldesignerin. Sie gehört zu den wichtigsten Designerinnen des frühen 20. Jahrhunderts.

Zu ihren populärsten Entwürfen gehört "E 1027", ein Beistelltisch welcher 1987 in die Sammlung des Museum of Modern Art aufgenommen wurde.

Grays Arbeit ist vergleichbar mit anderen modernen Designern wie Le Corbusier und Mies van der Rohe und ihre Entwürfe sind von Sammlern und Möbel-Enthusiasten auf der ganzen Welt hochbegehrt.

Als jüngstes Kind der wohlhabenden Familie Gray studierte Eileen Gray Malerei an der renommierten Slade School of Fine Art of University College London in Bloomsbury. Doch als ihr Vater 1900 starb wechselte Gray an die Ecole Colarossi und die Academie Julian in Paris. Gray ging schließlich 1905 zurück nach London wo sie die Kunst des Lackierens vom Japaner Seizo Sugawara lernte.

Designstory des Bibendum Stuhls

Ein schönes und berühmtes Möbelstück von Eileen Gray ist der Sessel Bibendum. Er wurde für eine Wohnung in Paris entworfen und wirkte schon zur damaligen Zeit sehr beeindruckend.

Seinen Namen erhielt der Sessel inspiriert durch das Michelin-Reifenmännchen, da seine Form stark daran erinnert. Die Designerin besaß einen großen Sinn für Humor und Ironie. Sie wurde von gewöhnlichen Sachen inspiriert und ließ daraus Meisterwerke entstehen.

Der Sessel lädt ein zum Verweilen und zum Genuss eines leckeren Glases Wein. Natürlich ist er auch ideal, um ein schönes Buch zu lesen oder eine Zigarre zu genießen. Er ist auch häufig Teil hochwertiger Salons. Durch die Form fühlen sich auch groß gewachsene Menschen sehr wohl. Eileen Gray setzte immer hohen Wert auf Sitzkomfort und funktionale Möbel.

Der Bibendum Sessel ist einzigartig und eine besondere Erscheinung der Kunstgeschichte. Er kann als Muster der Harmonie bezeichnet werden und bietet dem Sitzenden ein tolles Erlebnis. Er besitzt jede Menge Charme und ist für die meisten Designfans im wahrsten Sinne des Wortes „Liebe auf den ersten Blick“.

Eileen Gray entwarf zur Beginn ihrer Karriere vor allem klassische Möbel, jedoch gehören ihre späteren Werke zum modernen Funktionalismus. Der Sessel Bibendum ist ein wahres Kulturobjekt, welches seine Designerin weltberühmt machte.

Er wurde im Jahre 1929 entwickelt, aber wirkt auch heute noch neu und modern. Viele Designer und Designkritiker wurden von diesem Möbelstück überrascht und bewunderten es schon damals. Viele Sammler sehen darin einen notwendigen Gegenstand für ihre Sammlungen.

Material des Nachbaus: So ensteht ein Replica

Das Gestell wird aus verchromtem Stahlrohr gefertigt. Der Sitz wurde aus Buchenholz hergestellt. Als Bezug wird erstklassiges Leder verwendet. So simpel entsteht der weltberühmte Lesesessel von Eileen Gray.

Die üppige Polsterung und das dünne Gestell bilden einen stillvollen Kontrast. Die Materialien des Sessels sind von hoher Qualität. Sie gewährleisten Stabilität und Langlebigkeit. Der Sessel ist für den Wohn- oder Konferenzbereich geeignet. Er schafft eine einzigartige Atmosphäre.

Kunden-Feedback